Herzlich willkommen

 

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Sanitär-Heizung Klempnerei Innung Göppingen.

Klempner, Gas- und Wasserinstallateure, Zentralheizungs- und Lüftungsbauer sind unter dem Dach der Innung zusammengefasst. 

Unsere Fachbetriebe erfüllen vielfältige Aufgaben. Von der Planung eines Badezimmers im Privathaushalt, bis hin zum öffentlichen Schwimmbad. Kenntnisse über Baustatik, Elektro- und Regeltechnik sowie Korrosionsschutz gehören in diesen Berufen längst dazu. 

Energieberatung und Umweltschutz sind nicht nur Schlagworte für unsere Fachbetriebe, sondern gelebter Alltag.

 

Checkliste für Telefonaktion

Wir haben Ihnen einige Energiespartipps zusammengestellt.

Aktuelles

Besitzer von Pelletheizungen konnten auch dieses Jahr auf die Verlässlichkeit des Pelletpreises zählen, so der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV). Der vom Verband veröffentlichte Durchschnittspreis für 2011 betrug 233,26 EUR/Tonne.

Auch über die letzten zehn Jahre…

Weiterlesen

Die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne „Klima sucht Schutz” zeigt erfolgreiche Modernisierungsbeispiele in einem Best Practice Archiv. Aktuell umfasst das Archiv rund 400 Objekte. Modernisierer können ihr Objekt innerhalb weniger Minuten unter www.klima-sucht-schutz.…

Weiterlesen

Die sogenannte Jahresarbeitszahl, mit der die Effizienz eines Wärmepumpenheizungssystem ermittelt wird, ist und bleibt das entscheidende Kriterium für die staatliche Förderung von Wärmepumpen durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Dies ist in den…

Weiterlesen

Deutschland steht vor einem tief greifenden Umbau seiner Energieversorgung. Dies kann nur gelingen, wenn es eine möglichst breite gesellschaftliche Unterstützung dafür gibt. Bund, Länder und Kommunen, Wirtschaft, Industrie und Gewerkschaften, Umwelt- und Verbraucherverbände,…

Weiterlesen

Derzeit häufen sich die Anfragen wegen der Messintervalle gemäß § 15 der 1. BImSchV, die nicht übereinstimmen mit den Überprüfungs- und Kehrintervallen nach KÜO.

Der Fachverband SHK Baden-Württemberg weist in seinem Rundschreiben Technik 8/2011 darauf hin, dass beide…

Weiterlesen

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft (UM) Baden-Württemberg hat am 18. August die zulässige Tiefe von Geothermiebohrungen deutlich begrenzt. Seither sind nur noch Bohrungen innerhalb des ersten Grundwasserstockwerks erlaubt. Damit soll verhindert werden, dass…

Weiterlesen